Aktuelles

Pendelnde Gesprächsführung

In den letzten Wochen konnten wir uns endlich wieder treffen. Gemeinsam mit 15 Ehrenamtlichen lernten wir die "pendelnde Gesprächsführung" kennen. Das Prinzip haben unsere Trauerbegleiter von der Trauerexpertin Chris Paul im Rahmen ihrer Ausbildung gelernt. Nun vermitteln sie diese Gesprächsmethode an uns weiter.

Das pendelnde Gespräch, ermöglicht es Menschen in Krisensituationen, über belastende Situationen zu sprechen, ohne dabei das Gefühl eines massiven Kontrollverlustes zu erleben.

Weiterlesen

Unsere Baustelle

Es geht voran. Nach dem Spatenstich arbeiten die Bagger unermüdlich auf unserem Grundstück in der Kiewer Straße.

Weiterlesen

Vorbereitungen

In der letzten Woche haben wir die letzten Vorbereitungen für den Baustart getroffen. Am Mittwoch werden wir gemeinsam mit den Gesellschaftern und unserem Schirmherren Dr. Bertram Thieme die ersten Spatenstiche durchführen und die Presse über unser Vorhaben informieren. Dann gibt es auch einige Neugigkeiten und wir werden erzählen, was es mit der Töpferei auf sich hat.

 

Stein auf Stein - Das Häuschen ...

Wer will fleißige Handwerker sehen ...

In diesem bekannten Kinderlied heißt es auch Stein auf Stein, Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein. In den Kindergärten haben wir früher zu dieser Melodie mit kleinen Bausteinen Häuser, Tierparks und Türme gebaut. Stein auf Stein, Schritt für Schritt. In Anlehnung an diese Bausteine und mit dem Gedanken, dass unser Haus aus vielen Steinen und mit viel Hilfe gebaut wird, hat Susanne Schröter in ihrer Töpferei in Dobis unsere Hospizsteine angefertigt.

Weiterlesen

Menschen im Ehrenamt

Wir freuen uns über zwei weitere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, die schon seit 5 Jahren mit uns zusammen arbeiten. Danke für Ihren Einsatz.

Spatenstich für das Heinrich-Pera-Hospiz

Vor 36 Jahren brachte Heinrich Pera die Hospizidee nach Halle. Durch sein Wirken eröffnete hier eines der ersten Tageshospize Deutschlands. Der Pfarrer und Seelsorger wollte, dass Menschen auf ihrem letzten Weg eine würdige Begleitung erfahren. Nun entsteht ein neues Hospiz und bekommt seinen Namen. „Heinrich Pera steht für die Hospizbewegung in Halle. Er war ein leidenschaftlicher Kämpfer für das Leben bis zuletzt und ein Pionier, ohne den wir heute nicht so weit wären. Dass nun das neue Hospiz seinen Namen tragen wird, ist ein Gruß an ihn und ein Zeichen für die Hospizidee, die für ein würdevolles Sterben steht,“ sagt Kathrin Dietl. Sie ist seit 2003 Geschäftsführerin der Hospiz am St. Elisabeth-Krankenhaus GmbH und hat noch mit Heinrich Pera zusammengearbeitet.

Das Hospiz am St. Elisabeth-Krankenhaus hat sich als Ort etabliert. „Wir sind gern hier, doch es wird Zeit, den Standard unserer Räumlichkeiten zu erhöhen, mehr Platz für Angehörige und Ehrenamtliche zu haben und vor allem technisch auf den neuesten Stand zu kommen. Wir werden mit schönen Erinnerungen in ein neues Haus ziehen. Bis es so weit ist, sind wir natürlich weiter für unsere Gäste da.“ sagt Kathrin Dietl.

Weiterlesen

Ein großer Tag für uns - Endlich beginnen wir mit dem Bau

Heute war ein großer Tag für uns. Herr Bricinovic von der ZB Bau GmbH besuchte unsere Geschäftsführerin Kathrin Dietl zur Unterzeichnung der Verträge. Damit steht dem Start unseres Neubaus nichts mehr im Wege. Nach Ostern werden die Gesellschafter und die Geschäftsleitung des Hospizes gemeinsam den offiziellen Spatenstich begehen.

Weiterlesen

Hospiz am St. Elisabeth-Krankenhaus Halle gGmbH