Aktuelles

Mit 300 Sachen über die Rennbahn

Am 20. August ging es für Kevin hoch hinaus und steil in die Kurve. Mit Hilfe des Wünschewagens des ASB Sachsen-Anhalt wurde sein größter Wunsch erfüllt - einmal in einem Rennauto fahren. Doch zunächst ging es nach Bad Harzburg, wo Kevin, den wir mit unserem ambulanten Kinderhospizdienst betreuen, mit der Baumschwebebahn Harz einen Kilometer über den Harz schweben konnte.
 
Danach ging es in die Motorsport Arena Oschersleben. Und dort ging die Post ab: Mit 300 km/h raste Kevin über die Rennbahn. Es hat ihm sichtlich gefallen.
 
Wir freuen uns, dass Kevin und seine Familie so einen fantastischen Tag hatten und dass solche Tage mit dem Wünschewagen möglich sind. Der MDR war an diesem Tag dabei und hat einen kleinen Beitrag über Kevins Abenteuer erstellt, der hier zu sehen ist.
 
 
 

Hospiz am St. Elisabeth-Krankenhaus Halle gGmbH