Aktuelles

Etwas zurückgeben

Ich möchte für Menschen da sein und dort Unterstützung leisten, wo ich als außenstehende Person gebraucht werden kann: Mit Momenten der Gespräche, Momenten der Stille, Momenten der Trauer, Momenten schöner Erinnerungen oder aber auch einfach mit Ratschlägen oder Hilfestellungen für ganz pragmatische Dinge, die plötzlich erledigt werden müssen.

Durch einen eigenen Trauerfall setzte ich mich vor einigen Jahren erstmals tief mit den Themen Tod und Trauer auseinander. So habe ich zwei Dinge für mich herausgefunden, die nun die treibende Kraft für meine zukünftige Arbeit sein sollen.
Zum einen habe ich erlebt, wie sehr es helfen kann, Menschen um sich zu haben, die unterstützen. Gestärkt und voller Dankbarkeit möchte ich nun etwas zurückgeben und Sterbenden sowie Angehörigen die Möglichkeit anbieten, da zu sein.

Zum anderen habe ich festgestellt, welch kleines Randthema das Thema Sterben in unserer westlichen Gesellschaft einnimmt und wie gerade das den Umgang mit dem Tod erschweren kann. Ich finde es toll und sehr wertvoll, welche Möglichkeiten das Hospiz anbietet, diesem Thema Raum zu geben und freue mich daher sehr, Teil dieser wunderbaren Arbeit sein zu dürfen.


Elena Hartrick, Vorbereitungskurs 2020

 

Hospiz am St. Elisabeth-Krankenhaus Halle gGmbH