Hospiz Halle gGmbH

Das Café für Trauernde ist eine geleitete Gesprächsgruppe, die sich regelmäßig in einer vertraulichen, geschützten Atmosphäre mit einem strukturierten festen Ablauf zusammen trifft.
Ganz individuell kann die Häufigkeit der Teilnahme an diesen Treffen von den Trauernden in ihrem persönlichen Trauerprozess selbst gestaltet werden.

Eingeladen sind trauernde Menschen, die durch Tod einen lieben Angehörigen oder Freund verloren haben. Unterschiedlich können die Umstände am Lebensende des verstorbenen Menschen sein. Der Tod kann wenige Wochen, Monate, Jahre oder Jahrzehnte zurückliegen.  

Grundlage der Gespräche ist die Überzeugung, dass Trauer eine gesunde, ganz natürliche menschliche Reaktion auf einen Verlust ist.

Vor der ersten Teilnahme erfolgt immer ein persönliches Erstgespräch.

Termine:
14-tägig montags (in den geraden Kalenderwochen) 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort:
Seminarräume Hospiz Halle gGmbH
Heinrich-Pera-Straße 25, 06110 Halle (Saale)
(3. OG., Eingang bitte über die Hofseite)

Kontakt:
Wenn Sie am Trauer-Café teilnehmen möchten, nehmen Sie bitte vorher Kontakt auf
mit Claudia Maul (Trauerbegleiterin BVT)

Tel.: 0345-22 545 0

Dieses Angebot ist kostenfrei.

pdfFlyer "Einladung zum Trauer-Café"