Hospiz Halle gGmbH

Grußwort des Kultusministers und Schirmherrn Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz

olbertz_200pxAls Schirmherr des ambulanten Kinderhospizdienstes Halle möchte ich auf die besondere Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen mit schwersten Erkrankungen und deren Familien aufmerksam machen.

Gerade in diesem Lebensabschnitt ist es für erkrankte Kinder und ihre Familien wichtig, einfühlsame individelle Hilfe zu bekommen. Unsicherheit und vor allem Angst kommt auf, wenn ein schwieriger und trauriger Weg bevorsteht. Um so größer wird die Bedeutung von Liebe und Zuwendung, Geborgenheit und Pflege, Begleitung und Entlastung – gerade, wenn der Patient oder die Patientin ein Kind ist.

Der ambulante Kinderhospizdienst Halle versucht, mit seinen Angeboten Gefühle des Schocks, der Trauer, auch der Hilflosigkeit, behutsam und würdevoll zu überwinden. Er unterstützt die betroffenen Familien, die Kraft zu finden, den bevorstehenden Weg gemeinsam zu gehen. Den Kindern und Jugendlichen wird so die Möglichkeit geboten, die verbleibende Zeit mit ihrer Familie in vertrauter Umgebung zu verbringen.

Besonderen Dank und meine Bewunderung möchte ich als Schirmherr den Menschen aussprechen, die vielfälltige Belastungen auf sich nehmen, um sterbenskranken Kindern und ihren Angehörigen Hilfe zu leisten und um die betroffenen Familien nicht allein zu lassen.

Prof. Dr. Jan-Hendrik OlbertzLogo Kinderhospiz