Hospiz Halle gGmbH

… "Jeder Mensch, der dies wünscht, hat ein Grundrecht auf Beistand, Zuwendung und Unterstützung in Krisensituationen!"
(Björn Kemter)

… "Rose Ausländer: Sei was du bist, gib was du hast."
(Gaby Matelski)

… "Menschen am Lebensende lehren uns, dass wir eingebunden sind in einen viel größeren Kontext, als wir ihn im Alltag gewöhnlich wahrnehmen."
(Gerlinde Poldrack)

… "Das Leben hat eine Endlichkeit - das Sterben und der Tod gehören zum Leben."
(Rosmarie Keller)

… "Ich möchte jedem individuellen Gast ein würdevolles Sterben ermöglichen."
(Ramona Kaiser)

… "Weil die Charta ein würdevolles Leben bis zuletzt anstrebt."
(Eduard Prosch)

… "Charlie Chaplin: Dringender als der Technik bedürfen wir der Menschlichkeit!"
(Sandra Ludwig)

… "Edith Stein: Wir bedürfen der Stunden, in denen wir schweigend lauschen."
(Dr. Franz Güttel)

… "Ich bin für die Charta, weil sie helfen kann, den letzten Lebensabschnitt in Würde zu gestalten."
(Viola Schubert-Lehnhardt)

… "Ich unterstütze die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen und habe sie unterschrieben, weil sie einen für mich unverzichtbaren Bestandteil menschlichen Zusammenlebens in einer humanen Gesellschaft umreißt."
(Thomas Stolper)

… "Ich unterstütze die Charta der Hospizbewegung, weil ich voll hinter den Leitsätzen stehe, in denen die Rechte der Sterbenden festgeschrieben sind. Diese sind für mich eine Selbstverständlichkeit."
(Elisabeth Geuther)

… "L.Tolstoi: Es ist unklug, das eigene Leben nach dem Zeitbegriff abzumessen. Vielleicht sind die Monate, die wir noch zu leben haben, wichtiger als alle durchlebten Jahre."
(Marianne Lewinski)

… "Ich unterstütze die Charta, damit die Ziele der Charta in Deutschland systematisch umgesetzt werden können."
(Ramona Weiß)

… "Dasein für unsere Mitmenschen – Mitmenschlichkeit"
(Andrea Wagner)

… "Ich unterstütze die Charta und habe sie unterschrieben, weil ich überzeugt bin, dass die 5 Leitsätze der Charta alles erfassen und beinhalten, was für schwerstkranke und sterbende Menschen wichtig ist, z.B. die Zuversicht, keine Schmerzen ertragen zu müssen oder den Abbau der Ängste vor der letzten Lebensphase."
(Reimute Harmatha)

… "Jedem ein Lächeln schenken."
Manuela Wolfram

… "Auch für andere da sein."
(Renate Gruschwitz)

… "Jeder Mensch hat ein Recht, sein Leben nach seinen Vorstellungen und Werten zu Ende zu leben."
(Hanna Sperling)

… "Das Wort, was dir weiterhilft, kannst du dir nicht selber sagen."
(Christine Frohreich)

… "Die Hospizbewegung ist ganz wichtig, um den Menschen bis zum letzten Atemzug ihre Würde und die notwendige Solidarität zu schenken."
(Pfr. Walter Richter)

… "Mir ist der ganz "normale" Umgang mit den Menschen in allen Phasen des Lebens wichtig."
(Monika Kaufmann)

… "Ich tue alles, was ich kann, in der Zeit, die wir haben, an dem Ort, wo du bist."
(Uta Balleyer)

… "Den Sinn des Lebens zu finden ist schwierig, aber sicher nicht unmöglich. Liegt er im Miteinander der Menschen, geprägt von Respekt und gegenseitiger Hilfe, so sollte es unsere Aufgabe sein, auch die letzte Phase des Lebens gemeinsam zu durchschreiten. Gemeinsam – nicht einsam."
(René Damro)

… "Ich unterstütze die Hospizarbeit, weil das Sterben ein wichtiger Teil unseres Lebens ist, der leider zu oft verdrängt wird."
(Ginés Melzer)

… "Die Würde des Menschen ist unantastbar - auch im Sterben und Tod."
(Regine Richter)

… "Weil sie das Ziel verfolgt, ein selbstbestimmtes Leben bis zum Tod zu führen."
(Franziska Niemann)

… "Weil jedes Leben wertvoll ist und in Würde gelebt und verabschiedet werden sollte"
(Rebecca Wagner)